Lasersaur (Lasercutter)

Aus Dingfabrik Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Achtung: Der Betrieb des Lasersaur ist nur unter besonderer Aufsicht von eingewiesenen Mitgliedern möglich.

Für eilige Projekte wird auf #Lasercutting in Köln verwiesen.

Gerätekarte
Name Lasersaur
Lasersaur-2014-07-25.jpg
Eigentum Dingfabrik
Ansprechpartner Marian, Dirk
Sicherheitshinweise
Device-level-yellow.png
Warnstufe gelb
Organisatorisches
QR-Code für 2
Standort Area
Positionsangabe
Lasersaur ist hier zu finden.
Dingfabrik Lageplan
Gerätestatus Bitte Status angeben

Inhaltsverzeichnis

Beschreibung

Unser Lasercutter ist vom Typ Lasersaur. Norbert und Felix haben lange daran gearbeitet. Er darf nur nach vorheriger Einweisung verwendet werden.

Angesteuert wird der Lasercutter mit einem Lasercutter-pc

Der Lasercutter verarbeitet nur SVG Dateien in 72 oder 90dpi und kann Pappe, Holz und Acryl bis ca. 8 mm schneiden. Nicht bearbeitet werden kann Metall, PVC, Vinyl oder Tetrapak. PVC, Vinyl oder andere chlorhaltige Materialien dürfen auf gar keinen Fall bearbeitet werden, da lebensbedrohende Substanzen erzeugt werden können. Ist ein Material unbekannt, kann mittels verschiedener einfacher Tests herausgefunden werden um welches Material es sich handelt. Siehe auch die Links unter "Materialdatenbank".

Achtung: Auch wenn der Lasercutter fertig ist und das grüne Licht aufleuchtet: Immer erst auf das Verstummen des "Kompressors" warten, andernfalls stürtzt das System intern ab und Rechner und Laser müssen neu gestartet werden.

Ihr seid selbst für die Tauglichkeit Eurer Dateien verantwortlich! Je nach Programm entstehen manchmal doppelte Pfade, offene Pfade, die Skalierung stimmt nicht, ... Eine Konvertierung können wir nicht anbieten. Hier seid Ihr selbst gefragt.

Bewährt für die Erstellung und Bearbeitung hat sich Inkscape.

Details

  • Software: EMC2 von linuxcnc
  • Motortreiber:
  • Motoren:
  • Laser: 50 W mit Wasserkühlung
  • Arbeitsfläche: 118 × 60 cm
  • Fokus: 6,25 cm
  • Filter: siehe Laserlüftung

Kurzanleitung

Die Laserapp kann SVG Dateien mit 3 Farben verarbeiten. Die Datei und Einstellungen werden über das Laser-Webfrontend (im Dingfabrik-Members-LAN) eingestellt und anschließend zur Verarbeitung an die EMC2 Software weitergegeben mit “send to Laser”. Im EMC2 wird mittels “reload” die Anweisungsdatei als G-Code geladen. Nun kann der Laser eingeschaltet werden und Not-Aus wird aktiviert. Nach der X/Y-Referenzfahrt kann der eigentliche Arbeitsvorgang beginnen. Alternative Startpositionen können mittels X/Y-Touchoff (0,0) angefahren und gespeichert werden.

Bemerkung: Wenn der erste Pfad in der SVG-Datei leer ist (d=" "), funktioniert der Import nicht.

Um die richtigen Parameter (Feed und Power) für ein Material zu ermitteln kann ein Testpattern-Muster gelasert werden. Hierzu sollte ausreichen Testmaterial (ca. 2x10cm) mitgebracht werden.

Known Bugs - Bekannte Fehler

  • Wenn der erste Pfad in der SVG-Datei leer ist (d=" "), funktioniert der Import nicht.
  • Wenn in Linux-CNC die Einstellung der zuletzt gewählten Datei nicht auf gcode.ngc steht werden keine Aktualisierungen der Laserapp übernommen. Ggf. einfach aus den zuletzt verwendeten Dateien die "gcode.ngc" auswäglen.
  • Wenn während einem gestartetem Laserjob eine weitere Datei an den Laser gesendet wird, kann es passieren, dass der Laser in der entsprechenden Zeile mit der zuletzt gesendeten Datei fortfährt! Ergo erst Senden wenn der Laser still steht!

Spenden

Da der Laser in Eigenleistung der Mitglieder und Freunde finanziert wurde bitten wir bei Nichtmitgliedern um eine Spende von 30€ je Laufzeitstunde (0,50€ pro Minute). Mitglieder mögen bitte 6€ je Laufzeitstunde (0,10€ pro Minute) spenden. Von den Spenden sollen unter anderem notwendige Wartungsarbeiten (neue Laserröhre, neue Spiegel, Filter, Strom und Wärmeverlust durch Abluft etc.) finanziert werden.

Nutzungszeiten

Mitgliedern steht der Laser 24/7 zur Verfügung und sprechen sich am besten über intern@ oder in Slack #Laser ab.

Gästen steht der Laser am Bastelnachmittag zur Verfügung. Eine Terminreservierung ist nicht möglich, es wird nach dem Prinzip „first-come, first-served“ verfahren.

Materialdatenbank

Diese Tabelle enthält empfohlene Einstellparameter für den Dingfabrik Lasercutter. Da die Leistung der Laserröhre mit der Zeit nachläßt und sich weitere Eigenschaften mit der Zeit verschlechtern können, bitte die Spalte "Letzte Verwendung der Settings" füllen und pflegen.

Material Stärke [mm] Intensity [%] Speed [mm/min] Bemerkungen Letzte Verwendung der Settings
Mylar-Folie 0,100 35 2000 Unsauber wegen Geschwindigkeit, Styropor oder Metallplatte als Unterlage verwenden
Finnpappe (Architektenpappe) 1,4 100 1100
Pappe 1 100 770
Pappe 2 100 770
Pappe 3 100 500
Pappe, weiß beschichtet (Cut) 2 100 800
Pappe, weiß beschichtet (Engraving) 2 100 3000
Wellpappe braun (Cut) 6,5 100 450
Acrylglas 2 100 500
Acrylglas 3 100 400
Acrylglas (Engraving) 3 100 3000
Acrylglas klar (Cut) 5 100 300
Acrylglas klar (Cut) 6 100 250
Acrylglas GS klar (Cut) 8 100 100 Gelasert bis ca. X200mm, für weitere X-Wege muss wegen Leistungsverlust die Feedrate ggf. reduziert werden. 2016-08-16
Acrylglas neon rot (Cut) 5 100 300
Acrylglas neon rot (Engraving) 5 100 600
Acrylglas neon grün (Cut) 2,5 100 350
Acrylglas schwarz (Cut) 5 100 160
Capa(TM) line 10 100 500 600mm/min ging im Versuch durch, 800 nicht ganz. (Material = PU-Hartschaumplatte mit Chromoersatzkarton beidseitig) 2016-07-01
Polystyrol (klar) 2,5 100 400 2016-03-16
MDF (Cut) 4 100 400
MDF (Cut) 5 100 240
HDF 3 100 300
MDF (Engraving) 4 100 6000
Balsaholz (Cut) 4 90 600
Balsaholz (Engraving) 4 50 2000
Furnier <1 90 3500
Furnier (mit Kreppband beklebt) <1 60 700
Sperrholz - Fichte (Cut) 3.5 100 320
Sperrholz - Buche (Cut) 4 100 250 Auf der rechten Hälfte der Arbeitsfläche hat auch 250 nicht gereicht, um durch das Material zu kommen. Auf der linken Hälfte sollte auch 300 in Ordnung sein.
Sperrholz - Pappel (Cut) 3 100 700
Sperrholz - Pappel (Cut) 4 100 600
Sperrholz - Pappel (Engraving) 4 10 2000 Für Gravierungen mit Bögen wie z.B. bei Schrift wäre ein Vorschub von 400 vorzuziehen, damit keine Treppenartefakte sichtbar werden.
Sperrholz - Pappel (Cut) 6.3 100 320
Priplak Transparent (Cut) 0.5 100 1000
Polyester Cut (Joga Matte) 0.5 75 900
Leihnen Gravur 0.1 25 800
Spiegel Ikea Acryl cut 0.1 100 600 IKEA DRÖMMARE 16x50 cm 4€
GfK 200g GewebeMatte 0.1 100 300-600 GfK 200g matte von DD Composite , Blendet stark

Hier einige Links bzgl. Laser-tauglichkeit diverser Materialien:

Lasercutting in Köln

Diese unvollständige Liste soll einen Überblick bieten, welche Firmen/Institutionen in Köln Lasercutting anbieten:

Holz/Pappe/Acryl

Gravur

Metall

Tools

In der Dingfabrik gelaserte Sachen


Links

Galerie